Startseite | Gemeinsame Startseite | Publizieren! | Feature Archiv | Newswire Archiv | Trasharchiv


Über Indymedia.ch/de
Indymedia-Café
Editorial Policy / Moderationskriterien
Über Sprache sprechen - Sexismus in der Sprache
Wie kann ich auf Indymedia.ch publizieren / Allgemeines zu Medienaktivismus
Kontakt
Wiki
Mailingliste
Medienaktivismus
Gedanken zu Provos & Fakes
Links









 
www.indymedia.org

Projekte
print
radio
satellite tv
video

Afrika
ambazonia
canarias
estrecho / madiaq
kenya
nigeria
south africa

Kanada
london, ontario
maritimes
montreal
ontario
ottawa
quebec
thunder bay
vancouver
victoria
windsor

Ostasien
burma
jakarta
japan
korea
manila
qc
saint-petersburg

Europa
abruzzo
alacant
andorra
antwerpen
armenia
athens
österreich
barcelona
belarus
belgium
belgrade
bristol
brussels
bulgaria
kalabrien
croatia
cyprus
emilia-romagna
estrecho / madiaq
euskal herria
galiza
deutschland
grenoble
hungary
ireland
istanbul
italy
la plana
liege
liguria
lille
linksunten
lombardia
london
madrid
malta
marseille
nantes
napoli
netherlands
nice
northern england
norway
nottingham
oost-vlaanderen
paris/île-de-france
patras
piemonte
poland
portugal
roma
romania
russia
sardinien
schottland
sverige
switzerland
thorn
toscana
toulouse
ukraine
großbritannien
valencia

Lateinamerika
argentina
bolivia
chiapas
chile
chile sur
brasilien
sucre
colombia
ecuador
mexico
peru
puerto rico
qollasuyu
rosario
santiago
tijuana
uruguay
valparaiso
venezuela

Ozeanien
aotearoa
brisbane
burma
darwin
jakarta
manila
melbourne
perth
qc
sydney

Südasien
india
mumbai

Vereinigte Staaten
arizona
arkansas
asheville
atlanta
austin
austin
baltimore
big muddy
binghamton
boston
buffalo
charlottesville
chicago
cleveland
colorado
columbus
dc
hawaii
houston
hudson mohawk
kansas city
la
madison
maine
miami
michigan
milwaukee
minneapolis/st. paul
new hampshire
new jersey
new mexico
new orleans
north carolina
north texas
nyc
oklahoma
philadelphia
pittsburgh
portland
richmond
rochester
rogue valley
saint louis
san diego
san francisco
san francisco bay area
santa barbara
santa cruz, ca
sarasota
seattle
tampa bay
tennessee
united states
urbana-champaign
vermont
western mass
worcester

Westasien
armenia
beirut
israel
palestine

Themen
biotech

Intern
fbi/legal updates
mailing lists
process & imc docs
tech
volunteer
 
 :: 8.März-Soli-Aktion gegen Zwangsvollstreckung ::
08-03-2012 22:44
AutorIn : reader
Foto Wir haben heute, ein Tag vor dem Internationalen Frauenkampftag, eine Protestaktion gegen die JPMorgan Chase Bank Niederlassung an der Dreikönigsstrasse 21 in Zürich durchgeführt. Dabei haben wir am Eingang ein Transparent mit dem Text "no more foreclosures - shut down chase bank - solidarity with Nell!" montiert und angehängte Flugblätter hinterlassen.

Alle Frauen an die FrauenDemo am Samstag!
Flugblatt deutsch
Flugblatt deutsch
Flugblatt englisch
Flugblatt englisch
Foto
Foto
Foto
Foto
gefunden unter:
 http://www.aufbau.org/index.php/frauenkampf/1312-soliaktion-mit-nell-myhand

Damit protestieren wir gegen die geplante Zwangsvollstreckung von Nell Myhand, einer Frauenkämpferin in Oakland. Sie setzt sich nicht nur seit Jahren für die Bezahlung von Care-Arbeit ein, sondern organisiert auch Widerstand gegen die massenhaften Zwangvollstreckungen. Nun will die JPMorgan Chase Bank ausgerechnet morgen, am Tag des Internationales Frauenkampfs, Nell Myhand aus ihrem Haus schmeissen. Morgen wird die Occupy-Oakland-Bewegung diese Zwangsvollstreckung aktiv bekämpfen.


Flugblatt auf Deutsch:

Solidarität mit Nell Myhand!
Die Häuser denen, die drin wohnen!

Wir grüssen hiermit Nell Myhand, das Netzwerk "Global Women's Strike" und die "Foreclosure Defense Group" der Occupy Oakland und wollen unsere Solidarität ausdrücken.

Nach dem Motto "Occupy Our Homes" kämpft Nell Myhand in der Bay-Area (USA) gegen die Zwansvollstreckung von Wohnungen und damit die Zerstörung ganzer Communities durch die Immobilienkrise. In Oakland alleine wurden 30'000 Familien aus ihren Wohnungen geschmissen. Als Frauenkämpferin des internationalen Netzwerks "Global Women's Strike" organisiert Nell Projekte, welche Angehörige von Betagten unterstützen, für ihre Pflegeleistungen vom Staat bezahlt zu werden. Gerade in der Krise steigt der Druck auf proletarische Frauen, unbezahlte Care-Arbeit zu leisten. Die unbezahlte Frauenarbeit, sei das nun im Haushalt, in der Kinderbetreuung oder beim Betreuen von Verwandten, erspart die immensen Reproduktionskosten. Deshalb steht der diesjährige Kampagne der Frauenstruktur des Revolutionären Aufbau Schweiz zum 8. März unter dem Motto "Streik und Widerstand statt Pflegenotstand!".
Nun soll Nell Myhand selbst ausgerechnet am Internationalen Frauenkampftag durch die JPMorgan Chase Bank aus ihrer Wohnung geschmissen werden, in welcher sie auch ihre Partnerin pflegt. Um sie und alle anderen Betroffenen zu schützen, hat sich aus der klassenkämpferischen Occupy Oakland-Bewegung das Komitee "Foreclosure Defense Group" gegründet, welche auch diese Zwangsvollstreckung durch aktiven Widerstand zu verhindern versucht. Heute, am 8. März, wird sie die Chase Bank zwingen, das zu tun, was richtig ist.
Ihren Kampf gegen Frauenunterdrückung, gegen Rausschmisse aus Wohnungen und gegen das Kapital unterstützen wir durch eine Demonstration für revolutionären Frauenkampf am 10. März und eine symbolische Aktion mit einem montierten Transparent und hinterlassenen Flugblättern gegen die Niederlassung von JPMorgan in Zürich.

PS: Anfangs April wird der RAS eine Veranstaltung mit einem Militanten der Occupy-Oakland-Bewegung organisieren. Informiert euch über www.aufbau.org.

-----------
Flugblatt auf Englisch:

Solidarity with Nell Myhand!
Occupy Our Homes!

Greetings to Nell Myhand, the network "Global Women's Strike" and the "Foreclosure Defense Group" of Occupy Oakland.

According to the motto "Occupy Our Homes" Nell Myhand is fighting against foreclosures and the destruction of communities as a result of the real estate crisis. In Oakland, more than 30'000 families have been evicted from their homes. As a fighter of the international network "Global Women's Strike" Nell organizes projects in order to help women gain wages for their caregiving work for the relatives. Espacially in the actual capitalist crisis, the pressure to carry out unpaid care-work rises on proletarian women. The unpaid work of women - whether in the household, child care, or care-giving - saves the capitalist class huge reproduction costs. Therefore we - the Women’s Committee of Revolutionärer Aufbau Schweiz - run our campaign on this years International Women's Day according to the motto "Strike and Resistance - Instead of Crisis in Care".

On this International Women's Day, Nell Myhand is facing foreclosure herself by JPMorgan Chase Bank. Occupy Oakland built a "Foreclosure Defense Group" to protect her and others by active solidarity and resistance. Tommorow, on March 8, they will force Chase Bank to do what's right.
We support her struggle against women’s oppression, against foreclosures and against capitalism in Zurich (Switzerland) too by our manifestation for a revolutionary women's struggle on March 10 and a symbolic action with a banner mounted and left flyers against the branch office of JPMorgan Chase Bank in Zurich.

www.aufbau.org II Women’s Committee II facebook.com/8.MaerzZH
 :: 1 Inhaltliche Ergänzung : > Ergänze diesen Artikel (.onion )
  Erfolg
10.03.2012 10:07  


AutorIn: international
GNU Free Documentation License 1.2 Sämtlicher Inhalt auf Indymedia Deutschschweiz ist verfügbar unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 Germany.
Für sämtlichen Inhalt der jeweiligen Beiträge unter Indymedia Schweiz und Indymedia Deutschschweiz sind nur die jeweiligen AutorInnen verantwortlich!
Indymedia Schweiz läuft mit MIR 1.1
Use GNU!